Die perfekte Fassade

Es kommt auf den Menschen an. Der eine überzeugt seine Mitmenschen mit einer Leichtigkeit, die der einer Feder entspricht, dass er glücklich und wohl auf ist. Der andere eben nicht. Vielleicht beiden, oder doch nur einem, bedeutet es viel als ein kleiner Lichtstrahl, in dem ach so trüben Leben der anderen zu gelten. Sie möchten perfekt wirken, ein Vorbild sein. Und so strengen sie sich an. Außen glänzt der Apfel, doch innen ist er längst schon reif, essen wollen würde ihn wohl kaum jemand. So wird alles getan, um toll zu sein, als toll angesehen zu werden. Und so entsteht die perfekte Fassade.

Weiterlesen »

Worte und Bilder

Es fällt mir schwer diesen Post zu schreiben. Ich habe eine Distanz entwickelt. Nachgedacht. Gegrübelt. Und gelebt. Ich hab schon länger nichts veröffentlicht. Gründe dafür gibt es mehr als genug, jedoch erwähnen werde ich sie erneut nicht.     
Ich habe Ideen. Ich will sie umsetzten. Doch was ist zurzeit richtig und was ist falsch? Worauf soll ich mich fokussieren und in was all meine Energie stecken? Es ist nicht so einfach. Müdigkeit nimmt schnell die Kontrolle ein. Distanz ist größer als je zuvor. Zumindest scheint es so. Möglicherweise tu ich alles richtig. Doch ich bezweifle es herzlichst.
Ich will für meine Worte, für die Klänge die entstehen, bewertet werden. Ein Rezept zum Erfolg ist es wohl eher nicht, dennoch konzentrieren will ich mich zuerst auf dies.
Ich frage mich nun, sind Worte bei einem Blog nicht mehr genug? Muss alles schön bunt oder ganz clean aussehen? Die ganzen Bilder scheinen doch zurzeit so viel wichtiger zu sein.                                                                                                   
„Hebe dich von der Masse ab!“, sagt man doch immer. Ich starte einen Versuch. Ein selbstexperiment. Ich will wieder regelmässiger bloggen. Doch vermutlich wird es in der nächsten Zeit nur Texte und keine Bilder geben. Meine Kamera ist kaputt, niemand könnte mir zurzeit helfen Fotostrecken aufzunehmen und ich will mich vorerst nur auf das Geschriebene konzentrieren. Es verfeinern und perfektionieren.

Menschen sind oberflächlich

spaziergang 010

Sind wir mal ehrlich. Auch wenn die meisten Menschen sagen, der Charakter ist doch das, was man beachtet, so ist es in Wirklichkeit anders. Zumindest auf den ersten Blick.
Versteht mich nicht falsch. Ich lasse mich gerne von einem Charakter überzeugen, gebe jedem eine Chance, ganz gleich, was das Spiegelbild des Menschen sagt. Jeder verdient es gleich behandelt zu werden.
Aber wenn wir ehrlich sind, dann lassen sich die meisten von der Schönheit einer Person blenden, auch wenn sie vielleicht so falsch wie eine Schlange ist. Weiterlesen »

Picknicken

11777474_766910676750778_167589643_o

Ich liebe Sommer. Und was kann man so schönes machen, um den Sommer auch richtig zu genießen? Richtig! Picknicken! Und natürlich geht das am Besten mit Freunden. Heute zeige ich euch eine Checkliste, was ihr so für den perfekten Picknick braucht und die ein oder anderen Bilder von meinem perfekten Picknickerlebinss – denn auch ich musste an einem solch wunderschönen Tag picknicken gehen.Weiterlesen »