Angreifbar

PicMonkey Collage ikkk 3

Sag es nicht. Schreib es nicht. Damit machst du dich angreifbar.
Gedanken, die jeder hat, besonders, wenn er mit Menschen viel, persönliches, teilt. Ich kenne jemanden, der durch solch eine Denkweise, nun ja, jemanden verloren hat. Zu ängstlich verletzt zu werden. Ich kann es verstehen.
Doch, ich glaube, man sollte seine Ängste überwinden. Es ist an der Zeit. Es kommt ein Zeitpunkt an dem du sowas denkst. Und es ist wirklich wahr. Wir stehen uns meistens selber im Wege. Und dadurch verlieren, sehen nicht, vergessen, lassen liegen, so viele Möglichkeiten. Es macht mich traurig. Es macht mich traurig, dass ein Mensch so sehr verletzt werden kann, dass er Angst hat er selbst zu sein. Dass er Angst hat, zu vertrauen.

Ich will nicht in solch einer Welt leben. Wo jeder jeden ausnutzt und nur nach seinem Gewinn ausschau hält. Wo jemand jemanden runterzieht, weil er sich dann besser fühlt. Wo er beleidigt oder seinen Frust und seine Wut an jemand anderem auslässt. Nennt mich naiv. Weil ich will, dass dieser Ort ein besserer wird. Weil eine Welt ohne all das Schlechte nicht zu denken ist.
Ich zeige euch meine Gefühle und Gedanken. Mache mich angreifbar. Aber es ist mir egal. Ich bin doch auch nur ein Mensch. Bin nicht fehlerfrei. Habe eine eigene Meinung, die ganz sicher nicht jeder mit mir teilt. Aber man kann sich unterhalten, Meinungen austauschen und nicht gleich meinen, man hätte keine Ahnung. Ich frage mich stets, was man davon hat, wenn man anderen Schaden zufügt.
Fühlt man sich dann besser? Stärker? Cooler? Ich glaube, hinter all den Worten, die dich, mich und andere Menschen verletzen sollen, bloß Unsicherheit steckt, die einen Weg sucht, im Schatten zu bleiben und nicht angesehen zu werden.
Niemand ist perfekt. Das ganz sicher nicht. Jeder macht Fehler. Jeder hat Mängel. Doch warum ergänzt man sich nicht? Warum wird man nicht zusammen vollkommen, statt einander wie Dreck zu behandeln?
Ich fühle mich sicher. Sicher mit denen, die mich akzeptieren, so wie ich bin, die wissen, dass auch ich mal falsch liege, es mir aber verzeihen, weil sie wissen, dass es menschlich ist. Ich schätze es, wenn Menschen, obwohl sie verletzt und ausgenutzt wurden, trotzdem gerade stehen können, und wissen, dass nicht jeder so ist. Dass nicht jeder nur das Schlechte für sie will.
Jedes Geheimnis schütze ich wie einen Schatz. Jedes Problem, welches du mir anvertraust, wird zwischen uns beiden bleiben. Und egal was ist, du kannst dich auf mich verlassen.
Hier ein kleiner Dank an all meine Freunde aber auch an euch, meine Leser. Danke für jeden Kommentar. Für jede E-Mail. Ihr wisst nicht wie sehr ihr einen Menschen aufbauen könnt. Ihr inspiriert und lasst mich wissen, dass es auch Menschen gibt, die wirklich toll sind.
PS. Die Bilder sind etwas älter, da meine Kamera immer noch kaputt ist :/

Advertisements

3 Gedanken zu “Angreifbar

  1. Wahre Worte, bin da auch deiner Meinung! Hast du gut auf den Punkt gebracht :)
    Niemand ist perfekt und das ist gut so! Man muss einfach lernen sich selbst und andere so aktzepieren wie man ist, das fällt aber natürlich nicht jedem so leicht…

    Liebe Grüße und schönen Sonntag dir,
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s