Erwachsenwerden

mis 037 .Seid gestern bin ich 18. Eine Zahl, die vor noch nicht allzu langer Zeit so weit weg erschien.Ein neuer Lebensabschnitt fängt an. Jetzt bin ich erwachsen. Nicht mehr das Kind. Aber eigentlich hat sich doch nichts verändert. Ich bin immer noch dieselbe. Mein Hang die Emotionen viel intensiver zu verspüren als sie eigentlich sind. Meine Hände die mit meinen Fingern spielen, wenn Kritik an mir ausgeübt wird oder ich an mir selber zweifle. Die Lippen, die ein Lächeln formen wollen, es ihnen aber irgendwie nicht gelingt. Das alles bleibt. Es wird nicht anders. Ich werde nicht anders nur weil die Zahl nun um eins höher wird. Natürlich werde ich mich verändern. Das tut jeder. Aber es ist ein Prozess, der im Laufe der Jahre, des Lebens entsteht. Nicht auf einmal. Nicht schlagartig. Nein.

Wieso macht es mir dann so Angst? Die meisten Teenager freuen sich endlich 18 zu werden. Für sie bedeutet es die große Freiheit. Für mich nicht. Denn mir liegt nichts daran Zigaretten und Alkohol in einem Supermarkt kaufen zu können. Es ist mir nicht wichtig. Die Freiheit wird auch auf sich warten müssen, denn ich bleibe hier. In der Kleinstadt, die ich immer noch nicht mag. Gehe immer noch an dieselbe Schule, wie bisher. Meine Freunde bleiben gleich. Doch die Zahl, die den meisten Lächeln ins Gesicht zaubert, schüchtert mich ein. Denn damit beginnt der ernst des Lebens doch irgendwie. Von nun an wirst du als Erwachsener angesehen. Fehler haben ihre Konsequenzen, und diese bekommt man mehr zu spüren als die Jahre davor. Nun wirst du nicht mehr gedutzt sondern gesiezt.

Es heißt für mich, wilkommen in der Erwachsenenwelt. Nun begrüßt sie mich. Doch ich bleibe lieber noch eine Weile hier. In meiner Welt, in der alles möglich ist und sie nicht so grau, wie die der meisten ist. mis 025.mis 022.mis 036.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s